Informationen über das Bachelor-Studium und das Master-Studium
Vor dem Studium
Während des Studiums
Nach dem Studium

Was ist ein Bachelor-Studium

Was ist ein Bachelor-Studium?

Der Bachelor ist ein akademischer Abschluss, der nach einem erfolgreich absolvierten Studium an einer Hochschule vergeben wird. Die etablierten Studiengänge mit Magister-, Diplom- und Staatsexamen sollen durch den neuen Abschluss abgelöst werden. Da der Bachelor zusammen mit dem Master in zwei Studienabschnitte unterteilt ist, wird er auch als gestufter Studiengang bezeichnet.

 

Was ist neu an Bachelor- und Master-Studiengängen?

Neu ist das Studienkonzept, bei dem die Lerninhalte in thematische Module untergliedert sind und die Leistung nach einem einheitlichen europäischen Bewertungssystem (ECTS) studienbegleitend überprüft wird. Grundlegende Neuerungen bringt außerdem die gestufte Struktur, nach der erst der Bachelor und dann der Master erreicht werden.

 

Warum überhaupt die neuen Abschlüsse Bachelor und Master?

Beschlossen wurde die Umstellung auf die Abschlüsse Bachelor und Master durch die europäischen Bildungsminister, die sich im Jahr 1999 in Bologna zum Abschluss eines einheitlichen europäischen Hochschulraumes trafen.

 

Dabei standen drei Aspekte im Mittelpunkt: Die europäischen Studierenden sollten durch das einheitliche System mobiler und die Hochschulen international wettbewerbsfähig werden, außerdem sollte eine bessere berufliche Ausgangsposition für die Studierenden geschaffen werden.

 

Die Abschlüsse sind daher:

  • Europaweit vergleichbar, damit in Europa ein einheitlicheres Studiensystem entstehen kann.
  • International anerkannt, um die Mobilität von Studenten zu fördern. Ein Auslandsaufenthalt im Studium wird erleichtert und später ist es einfacher, eine Beschäftigung im Ausland zu finden.
  • Sie verbessern die Berufsqualifizierung, weil im Studium nicht nur Fachwissen vermittelt wird, sondern zum Beispiel auch Schlüsselqualifikationen.

 

Ziel in Deutschland war es, die Umstellung bis zum Jahr 2010 größtenteils vollzogen zu haben. Hierzulande wurde zusammen mit der Einführung der Bachelor und Master-Abschlüsse eine umfassende Reform des Hochschulsystems geplant.

 

Elf Jahre nach den Beschlüssen von Bologna hat sich zwar bereits sehr viel getan, der Bachelor-Abschluss konnte sich jedoch noch nicht überall durchsetzen. Einige Hochschulen nutzen unklare Beschlüsse für eigene Sonderregelungen, manche Universitäten führten wieder die alten Diplom-Studiengänge ein.

 

Die Diskussionen um den Bachelor gehen also weiter. Während einige die Umstellungen auf die neuen Abschlüsse dahingehend kritisieren, dass die angestrebten Ziele bei weitem nicht erreicht worden seien, werten andere den Prozess als Erfolg.

Hochschulreform

Hochschulreform – Im Zuge des Bologna-Prozesses wurde in Deutschland eine umfassende Hochschulreform eingeleitet, die zum Teil weitgehende Veränderungen mit sich brachte. Wir stellen die Einzelheiten vor und geben einen schnellen Überblick über weitere Reformen.

Hochschulreform

Bachelor Pro Kontra

Pro - Kontra Bachelor – Für den Bachelor gibt es ebenso viele Befürworter wie Kritiker. Doch wie sinnvoll ist der neue Abschluss wirklich? Um sich selbst eine Meinung zum Bachelor machen zu könne, stellen wir die Vorteile und Nachteile des Bachelor vor.

Pro - Kontra Bachelor

Unternehmersicht - Bei der Wahl eines Studiums spielt natürlich auch die spätere Berufsaussicht eine wichtige Rolle. Bachelor.de beschreibt, wie die Chancen auf dem Arbeitsmarkt mit einem Bachelor stehen und wie Unternehmer den Abschluss sehen.

Unternehmersicht

 
Home | Impressum | Sitemap