Informationen über das Bachelor-Studium und das Master-Studium
Vor dem Studium
Während des Studiums
Nach dem Studium

Profil Wilhelm Büchner Hochschule

Wilhelm Büchner Hochschule / Private Fernhochschule Darmstadt

Die Fernhochschule wurde im Jahr 1997 gegründet und hat ihren Sitz in Pfungstadt bei Darmstadt. Sie bietet vor allem technische Studiengänge an und integriert hierbei zudem die Themen Business Management, Führung sowie Kommunikation. Die Wilhelm Büchner Hochschule gehört als Unternehmen zur Klett-Gruppe.

Fachrichtungen der Wilhelm Büchner Hochschule

Bei der Fernhochschule lassen sich Bachelor- und Master-Studiengänge in folgenden Fachrichtungen wählen:

  • Informatik

  • Mechatronik

  • Maschinenbau

  • Elektro- und Informationstechnik

  • Wirtschaftsingenieurwesen

  • Technologiemanagement

 

Informationen zu den angebotenen Studiengängen

Studienabschlüsse

  • Bachelor of Arts (B.A.)

  • Master of Arts (M.A.)

  • Master of Engineering Management (MBA)

 

Einzelheiten zu den Studienabschlüssen

Voraussetzungen für die Zulassung

Um eine Zulassung zum Bachelor-Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule zu erhalten, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

  • Abitur oder fachgebundene Hochschulreife

  • Allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife

  • Eine vom Hessischen Kultusministerium als gleichwertig anerkannte Hochschulzulassungsberechtigung (z. B. Meister und staatlich geprüfte Techniker)

  • Weitere Möglichkeit über Gasthörer-Status 

 

Für ein Master-Studium sollte man Absolvent einer wenigstens sechs Semester umfassenden akademischen Ausbildung im Bereich Informatik bzw. Ingenieur-/Naturwissenschaften mit Note "Gut" sein.

 

Um ein MBA-Studium aufzunehmen, wird eine akademische Ausbildung mit wenigstens acht Semestern oder 240 ECTS-Punkten in den Bereichen Informatik und Ingenieur-/Naturwissenschaften vorausgesetzt. Insgesamt sollte dabei eine gute Benotung erreicht worden sein. Darüber hinaus sind eine zweijährige entsprechende Berufspraxis nach dem ersten Studienabschluss sowie ausreichende Kenntnisse in Englisch notwendig.

 

Einzelheiten zu den Zulassungsvoraussetzungen

Ablauf und Aufbau des Studiums

  • Die Aufnahme eines Studiums an der Wilhelm Büchner Hochschule ist unabhängig von festen Semesterstarts möglich.

  • Die Studienmaterialien werden jeweils für drei Monate geliefert; bei Bedarf kann auch ein anderer Rhythmus vereinbart werden.

  • Das Fernstudium kann für einen Monat kostenlos getestet werden.

  • Jeder Student erhält für fachliche Fragen persönlichen Kontakt zu einem Studienleiter und Tutoren.

  • Das Fernstudium setzt sich zusammen aus dem Selbststudium mit den Studienheften, aus Übungen und Informationen des „StudyOnline“-Campus der Wilhelm Büchner Hochschule sowie Fachliteratur, CD-ROMs und weitere Softwaretools.

  • Einige Module des Ingenieurwissenschaften- und Informatik-Studiums werden ergänzt durch praxisbezogene Übungen.

  • Die Bachelor-Studiengänge beinhalten ein berufspraktisches Semester (BPS).

  • Zusätzlich gehören wenige Präsenzveranstaltungen mit zum Studium.

  • Über den Online-Campus lassen sich Studienbetreuer, Professoren, Tutoren und Kommilitonen erreichen. Aufgaben werden darüber ebenso verwaltet und versandt wie alle Seminar- und Prüfungstermine für mindestens ein Jahr angezeigt.

  • Das Studium an der Privaten Fernhochschule Darmstadt kann kostenlos um die Hälfte der Vertragslaufzeit verlängert werden.

 

Ablauf des Studiums an der Wilhelm Büchner Hochschule

Kosten

Die Studiengebühren an der Wilhelm Büchner Hochschule unterscheiden sich je nach Fernstudiengang. Einzelheiten zu den jeweiligen Gebühren lassen sich direkt auf den Informationsseiten zu den einzelnen Studiengängen der Fernhochschule finden.

 

Beispiele für Gebühren

Das Bachelor-Studium Informatik ist auf 36 Monate angelegt, die Studiengebühren liegen bei rund 10.700 Euro zuzüglich einer Gebühr von 675 Euro für die Abschlussprüfung.

 

Wirtschaftsinformatik als Bachelor läuft über 36 Monate und kostet 11.124 Euro plus der Prüfungsgebühr von 675 Euro.

 

Sowohl der Bachelor in Mechatronik als auch der Bachelor Maschinenbau ist durch ein 42-monatiges Studium zu erreichen, für beide Fernstudiengänge liegt die Gebühr bei 12.810 Euro zuzüglich der Prüfungsgebühr von 675 Euro.

 

Für das Master-Studium in Wirtschaftsinformatik fallen bei einer Studiendauer von 24 Monaten etwa 11.400 Euro an Studiengebühren an, die Kosten für die Abschlussprüfung liegen bei 750 Euro.

 

Das Studium MBA Engineering Management dauert 12 Monate, die Studiengebühr ist 6.960 Euro plus der Gebühr für die Prüfung in Höhe von 750 Euro.

Auszeichnungen

Die Wilhelm Büchner Hochschule hat durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst die staatliche Anerkennung erhalten; dadurch sind Abschlüsse der Fernschule gleichwertig zu denen einer staatlichen Hochschule.

 

Die Akkreditierungsagenturen ACQUIN und ZEvA haben alle beantragten Studiengänge der Fernhochschule geprüft und positiv bewertet.

 

Jeder Studiengang der Hochschule wurde durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) staatlich geprüft und zugelassen.

 

Die Wilhelm Büchner Hochschule hat die Zertifizierung "PAS 1037 – quality specifications for distance learning providers" erhalten.

 

Die Prozesse aller Unternehmensbereiche der Fernschule entsprechen international anerkannten Richtlinien nach DIN EN ISO 9001:2008. Jährliche Folgeaudits sichern die Qualität. Seit 2011 ist die Hochschule zusätzlich auch nach der neuen Norm ISO 29990 zertifiziert.

 

Die Wilhelm Büchner Hochschule hat bei der DISQ-Studie "Anbieter für Fernstudium 2011" den 1. Platz für den besten Service erreicht.

 

Informieren sie sich in Ruhe über das Angebot der Wilhelm Büchner Hoschule und forden sie kostenlos Infomaterial der Hochschule an.

 

 
Home | Impressum | Datenschutz |Sitemap