Informationen über das Bachelor-Studium und das Master-Studium
Vor dem Studium
Während des Studiums
Nach dem Studium
Bewerbung und Vorstellungsgespräch

Bewerbung bei Berufseinstieg

Vor der ersten Stelle steht die Bewerbung. Wichtig sind die Einhaltung einer gewissen Form und ein gelungener Inhalt. So gehört in jede Bewerbung – egal ob in schriftlicher oder in Online-Form – ein Anschreiben, der Lebenslauf, falls schon vorhanden Zeugnisse und gegebenenfalls Arbeitsproben. Außerdem sollten Sie auf eine fehlerlose Rechtschreibung achten – eine falsche Adresse kann gleich den ersten guten Eindruck kaputt machen – und keine unnötigen (Standard-)Floskeln verwenden.

 

Stellen Sie im Anschreiben heraus, warum Sie die richtige Person für die ausgeschriebene Stelle sind – aber ohne zu übertreiben! – und warum Sie bei diesem Unternehmen arbeiten wollen. Vermeiden Sie Standardsätze wie "Ihre Stellenbeschreibung hat mich sehr angesprochen" oder "Hiermit bewerbe mich auf die ausgeschrieben Stelle". Zeigen Sie lieber deutlich Ihre Kenntnisse auf, die sich mit den Anforderungen aus der Jobbeschreibung decken.

 

Der Lebenslauf sollte übersichtlich sein und alle wichtigen praktischen Erfahrungen und Kenntnisse chronologisch aufführen. Hier können Sie auch ehrenamtliche Tätigkeiten oder gesellschaftliches Engagement nennen, denn diese geben Einblick in Ihre soziale Kompetenz. Bleiben Sie bei der Auflistung von Sprach- und Computer-Kenntnissen bei der Wahrheit, es kann sich als Bumerang erweisen, wenn Sie hier mit falschen Angaben pokern.

 

Die Unternehmen geben in der Regel vor, ob ihnen Bewerbungen in klassischer Papier-Form oder als E-Mail lieber sind. Wenn die Bewerbung online versendet wird, speichern Sie zuerst alle Dokumente in einem pdf. Achten Sie dabei auf die Größe des Anhangs; es wäre schade, wenn die Bewerbung etwa wegen der großen Datenmenge ihr Ziel nicht erreicht.

Bewerbungsgespräch

Ihre Bewerbung hatte Erfolg und Sie werden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Wie kann man sich auf ein solches Gespräch vorbereiten? Vor allem ist wichtig, einen klaren Kopf zu behalten und sich nicht durch vielleicht merkwürdige Fragen verunsichern zu lassen.

 

Informieren Sie sich vor dem Gespräch noch einmal gründlich über das Unternehmen und über die Aufgaben, die mit der ausgeschriebenen Stelle zusammenhängen. Überlegen Sie sich, warum gerade Sie für die Position geeignet sind. Im Internet lassen sich hinaus viele weitere Informationen dazu finden, wie ein solches Bewerbungsgespräch ablaufen kann.

 

Das klassische Bewerbungsgespräch läuft so ab, dass Sie mit einem oder mehreren Gesprächspartnern des Unternehmens zusammensitzen und diese Ihnen Fragen stellen. Daneben gibt es weitere Varianten für solche "Kennenlern-Runden".

 

So führen manche Firmen mit den Bewerbern Einstellungstests durch oder lassen das gesamte Personalauswahlverfahren über ein Assessment-Center laufen. Dieses kann Teil der Firma sein oder durch eine externe Firma gestellt werden. Die Teilnehmer müssen dabei verschiedene Probleme lösen; wie sie das machen und wie sie sich dabei anstellen, wird dann bewertet. Letztlich wird dadurch der für die Position geeignetste Bewerber ausgewählt.

 
Home | Impressum | Datenschutz |Sitemap